Referenten 2019

Jens Awenius

S.C.A.T. Europe GmbH

mehr

Jens Awenius ist Applikationsspezialist im Außendienst der S.C.A.T. Europe GmbH. Zu seinen Aufgaben gehören die Sicherheits -und Anwendungsberatung analytischer Laboratorien beim Umgang mit Lösungsmitteln, die Ausarbeitung kundenspezifischer Lösungen und Angebote, sowie die Planung und Umsetzung von Kundenprojekten. Nach seiner Tätigkeit als Logistik-Experte bei DHL und John Deere ist er seit 2016 für den Vertrieb von Sicherheitslösungen der S.C.A.T. Europe GmbH in der Region Mittel- und Ostdeutschland verantwortlich.

Petra Gerhards

Thermo Fisher Scientific GmbH

mehr

Petra Gerhards ist bei Thermo Fisher Scientific als Regional Marketing Manager für Columns & Consumables in EMEA tätig. Ihr Hintergrund sind über 29 Jahre Erfahrung im Bereich LC-MS, GC-MS and SPE. In den letzten Jahren war sie an der Entwicklung einer Vielzahl von Workflow-Lösungen beteiligt, die Vials und Closures mit SPE-Lösungen, LC-MS und GC-MS kombinieren.

Dr. Dennis Kühbeck

Showa Denko Europe GmbH

mehr

Dennis Kühbeck ist als Customer Support Manager in der technischen Kundenbetreuung und Beratung bei der Showa Denko Europe GmbH tätig. Sein Aufgabenbereich umfasst dabei das HPLC Produktsortiment von Shodex, das unter anderem Trennmethoden wie Reversed Phase, HILIC, SEC, Ligandenaustausch und Ionenchromatographie, etc. abdeckt. Nach erfolgreich verteidigter Promotion in der Chemie an der Universität Regensburg im Jahr 2014, schloss er sich 2015 der Showa Denko Europe GmbH an. Während seiner Promotion beschäftigte er sich hauptsächlich mit der Entwicklung von biopolymerbasierten Katalysatoren, die in der organsichen Synthese Anwendung finden. Erfahrungen in der HPLC konnte er bei der Analyse der dabei erhaltenen Syntheseprodukte mittels Reversed Phase und chiraler HPLC sammeln.

Dr. Detlev Lennartz

Th. Geyer GmbH & Co. KG

mehr

Promovierter Chemiker mit Schwerpunkt metallorganische Synthese und Katalysatorforschung, Heinrich Heine Universität Düsseldorf, Max Planck Institut Mülheim a. d. Ruhr, TU Dortmund.

3 Jahre Außendiensterfahrung im Bereich Chromatography Consumables, 12 Jahre Produktmanagement für DC, GC, SPE Produkte, seit 9 Jahren globaler Produktmanager bei Thermo Fisher Scientific für alle Autosampler Vials & Closures und Well Plates for Chromatography, Scientific Trainer für Chromatographie Verbrauchsmaterialien.

N. N.

Th. Geyer GmbH & Co. KG

Marc Platthaus

Chefredakteur »LABORPRAXIS«

mehr

Chefredakteur »LABORPRAXIS«

Peter Rebehn

S.C.A.T. Europe GmbH

mehr

Herr Peter Rebehn hatte nach seinem Abschluss als Diplom Kaufmann an der Universität Göttingen seine beruflichen Anfänge im Verkauf. Als langjähriger General Sales Manager für Borosilikat / Hohl Glass bei SCHOTT Glass sowie als Regional Sales Manager Aisa in Jakarta für pharmazeutischen Verpackungen hat er gelernt, wie wichtig es ist, bei Neuentwicklungen einerseits das Ohr am Markt zu haben, aber andererseits auch dem Markt proaktive Impulse zu geben. Nach dem Wechsel zur Verschleißschutztechnik, zuletzt als Geschäftsführer der Castolin GmbH, hat er sich intensiv mit dem Schutz von Oberflächen auseinandergesetzt. Seit August 2018 verantwortet Herr Rebehn als Alleingeschäftsführer die strategische Neu-Ausrichtung der S.C.A.T Europe GmbH.

Dr. Axel Ritter

Agilent Technologies Sales & Services GmbH & Co. KG

mehr

Axel Ritter hat Chemie in Leipzig studiert und in Regensburg mit einer Arbeit zur LC-MS/MS-Analytik promoviert. Bevor er 2017 als Produktspezialist für HPLC bei Agilent anfing, war er 10 Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Laborleiter in verschiedenen analytischen Laboren tätig. In seiner Funktion als HPLC-Produktspezialist arbeitet er eng mit dem Verkaufsteam sowie den Kollegen im Demo-Labor zusammen und ist für die Beantwortung von spezifischen Kundenanfragen verantwortlich.

Lukas Schlatt

Westfälische Wilhelmsuniversität Münster

mehr

Lukas Schlatt hat in Münster Chemie studiert. Nach seinem Masterabschluss ist er für ein halbes Jahr im Rahmen eines Forschungsaufenthaltes nach Houston an das Baylor College of Medicine gegangen. Im Anschluss ging er zurück nach Münster und begann seine Promotion im Arbeitskreis Karst, welche voraussichtlich 2020 erfolgreich beendet wird. In dieser beschäftigt er sich vorwiegend mit der Entwicklung von verschiedenen Analysemethoden zur Quantifizierung von Elementen und Molekülen vorwiegend in Knochenproben.

Svea Stephan

KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH

mehr

Svea Stephan hat Life Science Engineering an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin studiert. Während ihrer Masterarbeit hat sie sich bei der KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH mit der Entwicklung einer System Operation Qualification für analytische HPLC-Anlagen beschäftigt. Seit Abschluss ihres Studiums ist sie als Application Specialist in der Abteilung Applications & Academy tätig. Dort gehören Schulungen und die Entwicklung von Kundenapplikationen zu ihren Hauptaufgaben.

Dr. Stefan Vosskötter

Shimadzu Deutschland GmbH

mehr

Stefan Vosskötter hat nach seiner Ausbildung zum Chemielaboranten (CVUA Münster) in den Niederlanden an der Saxion Hogeschool seinen Bachelor of Applied Science der Chemie gemacht. Danach wechselte er an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf für das weiterführende Studium und seine Promotion in der physikalischen Chemie. Seit 2016 ist er Produktspezialist der HPLC bei Shimadzu Deutschland und beschäftigt sich mit dem technischen Support, dem Marketing und der Applikationsentwicklung.

Pascal Weinelt

Mettler-Toledo GmbH

mehr

- Wirtschaftschemie Studium an der Universität Ulm - Diplom in der physikalischen Chemie am Institut für Oberflächenchemie und Katalyse - Ab 2012 Mitarbeiter bei Mettler-Toledo - Sales Representative Laborwägetechnik - seit 4 Jahren Sales and Product Specialist Quantos and LabX - Spezialisiert für Automation, Softwareeinbindung und Lean Management im Labor

Prof. Dr. Thomas Welsch

ehemals Universität Ulm,
Institut für Analytische und Bioanalytische Chemie

mehr

Nach dem Studium der Chemie, Promotion und Habilitation über Hochleistungstrennsäulen in der Chromatographie an der Universität Leipzig war Prof. Dr. Thomas Welsch von 1991 bis 2009 Professor für Analytische Chemie an der Universität Ulm. Der Schwerpunkt seiner Forschung lag auf den Gebieten Kapillar-Gaschromatographie, HPLC und Kapillarelektrophorese. Bedeutende Beiträge zur Verbesserung der Oberflächeninaktivität von Kapillarsäulen, zur Ultra-Fast-HPLC, zur elektrokinetischen Chromatographie und zur Anreicherung polarer Analyten sowie zur Anwendung dieser Techniken in der Umweltanalytik kamen aus seinem Forschungskreis. Dafür und für seine didaktisch hervorragende Lehre wurde Welsch mit nationalen und internationalen Wissenschaftspreisen ausgezeichnet, zuletzt 2015 mit dem renommierten Golay-Award „for His Pioneering Work in the Development of Capillary Chromatography. Als Experte für Chromatographie der GDCh engagiert er sich weiter aktiv in Fortbildungskursen.

Christian Weyer

Restek GmbH

mehr

Christian Weyer studierte Biologie an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz, dort schloss er sein Studium 2003 erfolgreich ab. Im Anschluss folgte eine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen im Bereich Bioinformatik. Seit 2008 ist Herr Weyer als Fachberater im Bereich Chromatografie tätig. Seit 2016 arbeitet er bei Restek GmbH in der Fachberatung mit dem Schwerpunkt LC.

Jonas Will

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

mehr

Jonas Will studierte Chemie an der Universität Münster und schloss sein Studium 2017 erfolgreich ab. Im Anschluss begann er eine Promotion im Bereich der analytischen Chemie in der Gruppe von Uwe Karst in Münster. Dabei befasst er sich hauptsächlich mit der Entwicklung von Kopplungstechniken im Bereich der Flüssigchromatographie-Massenspektrometrie zur Untersuchung der Wechselwirkungen von Metallorganylen und Metallen mit Biomolekülen.

Gold Sponsor 2019

Aussteller Berlin 2019